Werner Raabe ist verstorben

    

 

 

Nachruf auf Werner Raabe von Reinhard Noltenhans

 

Der Ehrenvorsitzende der SG Oesterweg, Werner Raabe, verstarb am vergangenen Samstag nach längerer, schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren. Werner war ein Mann der ersten Stunde in der Geschichte der SG. Er war 1970 Gründungsmitglied und nahm sich zusammen mit dem Gründungsvorsitzenden Herbert Johanning und vielen aktiven Helfern der SG das Projekt Sportplatz vor. Auf dem Gelände „Lohmanns Wiese“ wurde in kompletter Eigenleistung der erste Sportplatz der Sportgemeinschaft erstellt! Werner Raabe war von Anfang an im Vorstand mit den verschiedensten Aufgaben betraut. Von 1970 – 1978 war er Technischer Leiter mit einem komplexen Aufgabengebiet. Von 1978 – 1983 fungierte er als 3. Vorsitzender und Fußballobmann. Von 1983 – 1990 übernahm Werner das Amt des 2. Vorsitzenden. 1990 wurde er von der Mitgliederversammlung zum ersten Vorsitzenden der SG Oesterweg gewählt. Mit zweijähriger Unterbrechung führte Werner dieses Amt souverän aus. Nach seinem Ausscheiden 2002 wurde Werner Raabe einstimmig zum Ehrenvorsitzenden der SG ernannt. Werner war auch als Spieler in den 70er Jahren aktiv. Außerdem war er für die SG auch als Schiedsrichter auf den Sportplätzen des Fußballkreises Bielefeld unterwegs. Er unterstützte auch aktiv die Veranstaltungen Sportlerball, Sportwerbewoche, Tanz in den Mai und den Volksradfahrtag. Zusammen mit seiner Frau Herta war er ein fester Bestandteil des Oesterweger Vereinslebens. Bis zuletzt besuchte er zusammen mit seinem Bruder Manfred fast jedes Heimspiel der ersten und zweiten Mannschaft. Eine besondere Beziehung pflegte Werner zu  den Mannschaften der Altliga und war  jahrelang Gastgeber bei der Vatertagstour. Die Sportgemeinschaft verliert in Werner Raabe eine ganz große Persönlichkeit. Wir werden Werner immer in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seinem Sohn Hans – Werner und seiner Familie.

 

 

Nachruf auf Werner Raabe aus dem Haller Kreisblatt

 

 

 

Traueranzeige